Grundsätze der Datenverarbeitung bei Liebherr

Sie sind über einen Link auf diese Seite gekommen, weil Sie sich über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten von Geschäftspartnern informieren wollen. Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte als Betroffener geben.

A. Allgemeines

I. Was regelt diese Datenschutzerklärung?
Wir legen größten Wert auf den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Es ist uns daher wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihnen zu welchem Zweck verwenden und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

II. Was sind personenbezogene Daten und was bedeutet Verarbeitung?

1. „Personenbezogene Daten“ (im Folgenden auch „Daten“ genannt) sind alle Informationen, die über eine natürliche Person etwas aussagen. Personenbezogene Daten sind dabei nicht nur Informationen, die einen direkten Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen (wie beispielsweise der Name oder die E-Mail-Adresse einer Person), sondern auch Informationen mit denen mit entsprechendem Zusatzwissen ein Bezug auf eine bestimmte Person hergestellt werden kann.

2. „Verarbeitung“ meint jegliche Maßnahmen, die mit Ihren personenbezogenen Daten durchgeführt werden (wie beispielsweise das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Verwendung oder das Löschen von Daten).

B. Datenverarbeitung

I. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten?
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Liebherr-Hausgeräte GmbH, Memminger Straße 77-79, 88416 Ochsenhausen, Kontakt: detlef.georg@liebherr.com, Tel. +49 7352 928-4460.

II. Welche Daten erheben wir zu welchen Zwecken?
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiten wir folgende Daten von Ansprechpartnern bei Kunden, Interessenten, Vertriebspartnern, Lieferanten und Partnern (im Folgenden einzeln oder gemeinsam „Geschäftspartner“):

1. Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse,
2. Zahlungsdaten, wie Angaben die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kreditkarteninformationen und Kartenprüfnummern,
3. weitere Informationen deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit Liebherr erforderlich sind oder die freiwillig von Geschäftspartnern angegeben werden, z.B. im Rahmen von getätigten Bestellungen, Anfragen oder Projektdetails,
4. Personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden und
5. soweit rechtlich im Rahmen von Compliance Screenings erforderlich: Geburtsdatum, Ausweis und Ausweisnummern, Informationen zu relevanten Gerichtsverfahren und anderen Rechtsstreitigkeiten, in die Geschäftspartner involviert sind.

Diese Daten verarbeiten wir grundsätzlich nur für folgende Zwecke:

1. Kommunikation mit Geschäftspartnern zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen des Geschäftspartners zu bearbeiten oder technische Informationen zu Produkten bereitzustellen, (verwendete Datenkategorien: 1, 3)
2. Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung zwischen Liebherr und dem Geschäftspartner, z.B. um die Bestellung von Produkten und Dienstleistungen abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung und Abrechnung und um Lieferungen, Wartungstätigkeiten oder Reparaturen durchzuführen, (verwendete Datenkategorien: 1, 2, 3, 4 und ggf. 5)
3. Durchführen von Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen und Events, (verwendete Datenkategorien: 1)
4. Einhalten von (i) rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten), (ii) bestehenden Pflichten zur Durchführung von Compliance Screenings (um Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche vorzubeugen) sowie (iii) Liebherr Richtlinien und Industriestandards (verwendete Datenkategorien: 1, 2, 3, 4 und 5) und
5. Beilegen von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzen bestehender Verträge und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen. (verwendete Datenkategorien: 1, 2, 3, 4 und 5)

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

III. Auf welcher rechtlichen Grundlage erheben wir Ihre Daten?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund folgender Rechtsgrundlage(n):

1. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) (für Zweck 3)
2. Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) (gilt für Zweck 1, 2, 4)
3. Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) (gilt für Zweck 3)
4. Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) (gilt für Zweck 4 i, ii)

Unsere berechtigten Interessen sind:

1. wirtschaftliche Interessen (Zweck 3)
2. Kundenservice (Zweck 3)
3. Produktverbesserung (Zweck 3)
4. Gefahrerkennung (Zweck 3)
5. Kundenbindung (Zweck 3)

Wenn wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich in dem Umfang zu dem es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke auch erforderlich ist.

IV. An wen und zu welchen Zwecken übermitteln wir welche Kategorien Ihrer Daten?
Wir übermitteln Ihre Daten gegebenenfalls an:

1. Andere Liebherr Konzerngesellschaften, sofern dies zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages erforderlich ist oder auf unserer Seite ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung besteht und Ihr überwiegendes berechtigtes Interesse dem nicht gegenübersteht; (Datenkategorie 2)

2. An unsere Dienstleister, die wir zur Erreichung der oben genannten Zwecke einsetzen; (Datenkategorie 1, 2, 3, 4, und 5)

3. Gerichte, Schiedsgerichte, Behörden oder Rechtsberater, wenn dies zur Einhaltung geltenden Rechts, oder zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. (Datenkategorie 1, 2 und 5)

V. Werden meine Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?
Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) ist nur zulässig, (1) soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder (2) sofern die Europäische Kommission entschieden hat, dass in einem Drittstaat ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, dürfen wir Ihre Daten an Dritte, die sich in einem Drittland befinden nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vorhanden sind (z.B. Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission oder der Aufsichtsbehörde in einem bestimmten Verfahren angenommen werden) und die Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte sichergestellt wird.

VI. Wann löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten?
Wir verarbeiten Ihre Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich sofern Sie nicht wirksam der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen haben oder Ihre etwaige Einwilligung wirksam widerrufen haben.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden wir die davon betroffenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht speichern müssen. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden Ihre Daten gelöscht.

VII. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

VIII. Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (hier: Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling in folgenden Fällen ein:

1. Aufgrund gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben sind wir zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. Dabei werden auch Datenauswertungen (u.a. im Zahlungsverkehr) vorgenommen. Diese Maßnahmen dienen zugleich auch Ihrem Schutz. (Zweck 4)

2. Im Rahmen der Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit nutzen wir das Scoring. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wird. In die Berechnung können beispielsweise Einkommensverhältnisse, Ausgaben, bestehende Verbindlichkeiten, Beruf, Arbeitgeber, Beschäftigungsdauer, Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung, vertragsgemäße Rückzahlung früherer Kredite sowie Informationen von Kreditauskunfteien einfließen. Das Scoring beruht auf einem mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Die errechneten Scorewerte unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung im Rahmen von Produktabschlüssen und gehen in das laufende Risikomanagement mit ein. (Zweck 2)

C. Wie sind Ihre personenbezogenen Daten gegen den Zugriff Unbefugter und Verlust gesichert?
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite überdies nur berechtigte Personen Zugang zu Ihren Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Übertragung aller Daten erfolgt verschlüsselt.

D. Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Sie haben im gesetzlich vorgegeben Rahmen das Recht auf

1. Auskunft über Ihre Daten;
2. Berichtigung unrichtiger Daten und Vervollständigung unvollständiger Daten;
3. Löschung Ihrer Daten, insbesondere, wenn (1) diese für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke nicht mehr notwendig sind, (2) Sie Ihre Einwilligung widerrufen und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, (3) Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder (4) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.
4. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist und Sie anstelle der Löschung die Einschränkung der Nutzung verlangen.
5. Das Recht Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu erwirken, dass Ihre Daten von uns direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Bei einer Geltendmachung der oben genannten Rechte, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Darüber hinaus besteht für Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

E. Wer ist Ansprechpartner in Datenschutzfragen und wie kann ich mit ihm in Kontakt treten?

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Corporate Privacy
Liebherr-IT Services GmbH
St. Vitus 1
88457 Kirchdorf an der Iller
E-Mail: datenschutz@liebherr.com

Stand: November 2018