Zubereitung
Schritt: 1/9

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Dann in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen.

Schritt: 2/9

Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen.

Schritt: 3/9

Durch die Kartoffelpresse drücken und sofort mit der Butter, 2-3 Eigelben, dem Mehl sowie mit Salz, Pfeffer und Muskat mischen.

Schritt: 4/9

Den Knoblauch schälen und durch die Presse in eine Schüssel drücken.

Schritt: 5/9

Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Mit dem Orangenabrieb unter den Knoblauch mischen.

Schritt: 6/9

Die Mischung zu den Kartoffeln geben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Die Masse muss gut zusammenhalten. Sollte der Teig zu nass oder zu trocken sein, je nach Bedarf etwas Eigelb oder Mehl untermengen.

Schritt: 7/9

Aus der Masse kurze daumendicke Kroketten formen.

Schritt: 8/9

Den Sesam in einen tiefen Teller geben und die Kroketten darin wälzen.

Schritt: 9/9

Die Kroketten in einer Pfanne in heißem Butterschmalz schwimmend rundherum goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten und nach Belieben mit einem Tomatendip servieren.