In der Märzausgabe des Magazins „test“ (03/2018) sind zwei Liebherr-Geräte als Testsieger in ihrer Klasse ausgezeichnet worden: Die Einbau Kühl-Gefrierkombination ICBP 3266 erhielt die Auszeichnung „gut“ die Stand Kühl-Gefrierkombination CN(ef) 4315 erhielt mit der Note 1,6 die beste Beurteilung. Im aktuellen Test von Stiftung Warentest kamen insgesamt 30 Geräte mehrerer Hersteller auf den Prüfstand.

Liebe Leserinnen und Leser,
„So sehen Sieger aus“ – lautet das Fazit für die Liebherr-Testsieger. Als Experte für Kühl- und Gefriergeräte belegt Liebherr-Hausgeräte auch in diesem Jahr wieder Spitzenplätze. Die unabhängige Stiftung Warentest bestätigt in der aktuellen Märzausgabe 03/2018 die überragende Leistung der Liebherr-Kühl-Gefrierkombinationen. Die wichtigsten Bewertungskriterien im Test von Stiftung Warentest waren Stromverbrauch, Handhabung, Temperaturstabilität beim Lagern, Kühlen, Einfrieren, Verhalten bei Störung sowie Geräusche und Vibration. Die Ergebnisse der Stiftung Warentest sind seit mehr als 50 Jahren ein wichtiges Kaufkriterium für Kunden.

CN4315, Stiftung Warentest, LiebherrBei den Standgeräten belegt die Liebherr-Kühl-Gefrierkombination CN(ef) 4315 mit der Bestnote 1,6 den ersten Platz.  Besonders hervorgehoben wurden neben einer sehr guten Energieeffizienz die Punkte Geräusche und Vibrationen. Beim CNP 4813 mit dem Qualitätsurteil „gut“, wurde die Zuverlässigkeit des Betriebs auch bei höheren Umgebungstemperaturen gelobt.

ICBP 3266, Stiftung Warentest, LiebherrPlatz 1 bei den Einbaugeräten belegte die integrierbare Liebherr-Kühl-Gefrierkombination ICBP 3266. Neben zuverlässigem Kühlen und Gefrieren der Lebensmittel sowie einem leisen Betrieb, konnte der Gruppensieger mit einem funktionierenden Sicherheitskonzept durch Tür- und Temperaturalarm überzeugen. Zusätzlich punktete die Kombination mit einer übersichtlichen und flexiblen Ausstattung sowie Teleskopschienen zur einfachen Handhabung.

Und wann schauen Sie sich unsere Testsieger an? Schreiben Sie uns! Nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook. Und falls Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, abonnieren Sie doch unseren Newsletter oder teilen Sie ihn über die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter oder weitere aus unten stehender Liste. Vielen Dank!

// Drucken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit [*]*