Zigarren
Wer Zigarrenliebhaber ist, der weiß worauf es bei der Lagerung seiner „Preziosen“ ankommt: die richtige Luftfeuchtigkeit und Hygiene. Aber es braucht noch mehr. Der „Humidor“ von Liebherr hat viele Ausstattungsmerkmale, um die Qualität von Zigarren zu sichern. Wir stellen Ihnen das Gerät vor.

„Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt.“ (Autor unbekannt)

„Aficionados“ – so nennen sich selbst Freunde und Sammler hochwertiger Zigarren. Und wie das nun mal so ist mit der Sammelleidenschaft, will auch ein „Aficionado“ immer nur beste Lagerbedingungen für seine „Schätze“. Der Humidor ZKes 453 von Liebherr bietet Zigarrenliebhabern das perfekte Mikroklima, innovative Technik und individuelle Einstellmöglichkeiten der Luftfeuchtigkeit zur Aufbewahrung ihrer heißgeliebten Schätze.

Bei Premium-Zigarren, diesen handgefertigten Naturprodukten, ist eine fachgerechte Lagerung extrem wichtig. Für das optimale Aroma ist nämlich ein ausgewogenes Zusammenspiel von Temperatur und Luftfeuchtigkeit sehr wichtig. Denn Premium-Zigarren sind empfindliche Naturprodukte. Eine falsche Lagerung kann da schnell viel kaputt machen!

Klimatische Bedingungen wie im Herkunftsland

Eine richtig gelagerte Zigarre hat ein weiches, elastisches Deckblatt. Sie liegt angenehm schwer in der Hand und verströmt einen saftigen, herkunftstypischen Geruch. Um dauerhaft optimal zu lagern, benötigen Zigarren aber ähnliche Umgebungsbedingungen wie in der tropischen Heimat des Tabaks, also in der Karibik, Südamerika oder Südostasien. Im Humidor von Liebherr können Zigarren unter perfekten Klimabedingungen über einen langen Zeitraum lagern oder reifen.

Wie kann der Humidor optimales Klima erzeugen?

Bei der Frage setzen wir am besten bei der Technik an: Ein komplexes Kühl-, Heiz- und Luftführungssystem mit verschiedenen Sensoren, vier Ventilatoren und weiteren Bauelementen sorgt für ein gleichmäßiges Klima im Innenraum. Der Humidor besitzt einen doppelwandigen Innenbehälter, in dem zwei Ventilatoren dafür sorgen, dass die gekühlte Luft gleichmäßig den gesamten Kühlraum „umspült“ – und somit eine gleichmäßige Kühlung im Lagerraum sichergestellt ist. Im herkömmlichen Kühlschrank kommt es aus physikalischen Gründen zu einer Temperaturschichtung im Gerät. Um das zu verhindern sorgt ein Umluftventilator dafür, dass die Luft ständig umgewälzt wird. Der Effekt: eine gleichmäßige Temperatur und gleichmäßige Luftfeuchtigkeit im Innenraum.

Wichtigster Faktor bei Zigarrenlagerung: Feuchtigkeit

Zigarren

Der Wasservorratsbehälter im Humidor.

Für die nötige Feuchtigkeit im Gerät sorgt der Vorratsbehälter mit 1 Liter Fassungsvermögen für destilliertes Wasser. Somit ist eine Lagerung von bis zu 3 Monaten ohne Wartung möglich. Ein eigener Ventilator führt bei Bedarf den Luftstrom über die Wasseroberfläche im Vorratsbehälter. Die dabei aufgenommene Luftfeuchtigkeit wird sodann im Gerät verteilt. Da es aber sein kann, dass zu feuchte Ware eingelagert wird, verfügt der Humidor über eine Entfeuchtungsklappe. Das Gerät erkennt dies und reagiert, indem über diese Entfeuchtungsklappe die feuchte Luft aus dem Lagerraum an den außen liegenden Verdampfer geführt wird, wo sie dann kondensieren kann.

Luftfeuchtigkeit sollte bei 68 Prozent liegen

Die hohe Produktqualität von hochwertigen Zigarren bleibt im Humidor durch die moderne Touch-Elektronik in Verbindung mit einem zuverlässigen Feuchtesensor optimal geschützt. Denn wenn Zigarren bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit gelagert werden, trocknen sie aus und verlieren ihr edles Aroma. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit besteht wiederum die Gefahr, dass die wertvollen Tabake schimmeln. Die ideale Luftfeuchtigkeit für die Lagerung von Zigarren liegt zwischen 68 und 75 Prozent. Je eher die Zigarre für den Rauchgenuss bestimmt ist, umso näher sollte die Luftfeuchtigkeit an 68 Prozent liegen.

Aber natürlich ist auch dieser Wert nur ein Richtwert. Hier spielen selbstverständlich auch die individuellen Vorlieben von Zigarrenfreunden eine Rolle. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen +16°C und +20°C. Im Humidor erzeugen zwei getrennt gesteuerte Regelkreisläufe das ideale Lagerklima für den individuellen Bedarf. Und auch in puncto Design hat der Humidor einiges zu bieten. Das Edelstahlgehäuse mit Glastür wirkt als eleganter Blickfang. In der Tür ist eine den Kundenwünschen entsprechend dimmbare LED-Beleuchtung integriert, die aufgrund geringerer Wärmeabstrahlung als mit herkömmlichen Neon-Leuchten zu keiner Wärmebeeinflussung im Innenraum beiträgt. Zudem sind LEDs sehr energieeffizient.

Zedernholz unterstützt Abgabe von Feuchtigkeit

Zigarren

Der Humidor verfügt über zwei Einlegeböden und zwei Lagerboxern aus Zedernholz.

Der Innenraum ist mit zwei Einlageböden und zwei Präsentationsboxen aus spanischem Zedernholz ausgestattet, also dem Holz aus dem auch traditionell Zigarrenkisten hergestellt werden. Der Grund: Es absorbiert sehr gut Feuchtigkeit und gibt sie gleichmäßig wieder ab. Zigarrensammler können hier sowohl Kisten als auch einzelne Zigarren lagern. Die zwei frei entnehmbaren Zedernholzboxen stellen eine formschöne Präsentationsmöglichkeit dar. Und mit einem Nutzinhalt von 39 Litern bietet der Humidor genug Platz für die kurzfristige wie auch für die langfristige Lagerung.

Hygienischer Innenraum und Aktivkohlefilter gegen Gerüche

Als Naturprodukt benötigen Zigarren ein einwandfreies hygienisches Milieu. Die verarbeiteten Materialien im Innenraum des Humidors bieten deshalb höchste Sicherheit. Alle Holzteile lassen sich entnehmen und einzeln reinigen. Der Kunststoff im Innenraum und im Wasserbehälter ist einfach abwaschbar; die Wasserschale ist geschirrspülertauglich. Ein Aktivkohlefilter sorgt dafür, dass die Luft im Innenraum frei von Gerüchen ist – und auch bleibt. Zudem kann die Kontrollanzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit von außen abgelesen werden. So muss die Tür nicht zu Kontrollzwecken geöffnet werden. Das verringert die Gefahr, dass Sporen oder Schädlinge in das Gerät gelangen und die Qualität der Zigarren mindern. Und mal ehrlich! Wer will das schon? Ein echter „Aficionado“ sicher nicht!

Sehen Sie hier unser Humidor-Video:

Wenn Sie Fragen zum Humidor haben, dann schreiben Sie uns doch einfach! Nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook.


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.