Erfrischende Milch unter einer cremigen Haube aus süßem Kaffeeschaum: Etwa so lässt sich das neue Trendgetränk beschreiben. Zu Cappuccino, Latte Macchiato und anderen Kaffeevarianten gesellt sich nun sogenannter Dalgona Coffee. Damit gibt es eine weitere, clevere Möglichkeit, Kaffee zu genießen. Hier erfahren Sie spannende Hintergründe und wertvolle Zubereitungstipps. So sind Sie für diesen Kaffeetrend bestens gerüstet!

Soziale Medien machen es möglich: mit ihrer Hilfe ist Dalgona Coffee binnen kurzer Zeit von Südkorea bis zu uns gekommen. Der genaue Herkunftsort ist das südchinesische Macau. Dort entdeckte ein Schauspieler die Kaffeevariation Anfang 2020 und präsentierte sie in einer Fernsehshow. Jedoch ist das neue Trendgetränk keine totale Neuentdeckung.

Dalgona Coffee’s Vorfahre und die Namensgebung

Die Rezeptur von Dalgona Coffee orientiert sich am sogenannten „Phenti-Hui-Kaffee“. Dieser stammt ebenfalls aus Asien und bedeutet übersetzt „geschlagener Kaffee“. Anders als bei Cappuccino beispielsweise, ist hier nicht die Milch, sondern der Kaffeeanteil aufgeschäumt, also „geschlagen“. Beim Dalgona Coffee bildet die schaumige Kaffeecreme eine Haube auf der Milch. Die süße Rezeptur erinnert an die südkoreanische, nach Kaffee schmeckende Süßigkeit namens „Dalgona“ und verleiht dem Trendgetränk seinen Namen.

Rezeptur und Zubereitung von Dalgona Coffee

Das Einzigartige an Dalgona Coffee ist die Mischung von Kaffeepulver, Wasser und Zucker zu drei gleichen Teilen. Damit die Creme schaumig und standfest wird, eignet sich jedoch nur Instantkaffeepulver. Mit einem Handmixer oder Milchaufschäumer lassen sich die drei Zutaten dann ganz leicht aufschäumen. Der Technik sei Dank! Wer nur einen Schneebesen oder Löffel zur Hand hat, braucht etwas Geduld – bis aus eigener Kraft eine schaumige Creme entsteht, vergehen etwa acht bis zehn Minuten.

Dalgona Coffee

Alles, was Sie für die Zubereitung von Dalgona Coffee benötigen.

Die geschlagene, herbsüße Kaffeecreme ist anschließend bereit, ein Glas frische Milch zu zieren. Egal ob Sommer oder Winter: Dalgona Coffee schmeckt sowohl mit eiskalter als auch mit heißer Milch. Füllen Sie diese zu zwei Dritteln in ein Glasgefäß. So bleibt genügend Platz für die karamellfarbene Kaffeehaube. Unser neues Trendgetränk ist dadurch ein echter Hingucker. Für noch mehr Geschmack und Erfrischung sorgen die nachfolgenden Tipps.

Dalgona Coffee

Uuuuuuuund fertig!

Peppige Verfeinerung und Erfrischung pur

Um Dalgona Coffee noch einzigartiger zu machen, können Sie ihn zum Schluss noch mit etwas Kakaopulver oder Zimt überstreuen. Auch eine Prise Kardamom ist denkbar und zaubert ein exotisches Geschmackserlebnis. Für das Extra an Erfrischung sorgen zwei bis drei Eiswürfel aus Ihrem Liebherr-Gefrierschrank. Diese Verfeinerung ist besonders für den Sommer beliebt und ergänzt die Variante mit eiskalter Milch zu einer Art „Dalgona Iced Coffee“. Traumhaft lecker!

Die Vorteile unseres Trendgetränks liegen auf der Hand: eine herrlich cremige Erfrischung, Abwechslung und eine einfache und schnelle Zubereitung. Dennoch gibt es auch einen kleinen Nachteil: Durch die Verwendung von Instantkaffeepulver, erleben wir Einbußen, was den Kaffeegeschmack angeht. Im Vergleich zu Bohnenkaffee schneidet Instantkaffee deutlich schlechter ab. Höchsten Geschmack und eine annähernde Dalgona-Konsistenz schafft ein kleiner Trick: Statt der eigentlichen 1:1:1 Mischung aus Instantpulver, Wasser und Zucker, lässt sich auch eine Creme aus einem starken, frisch gebrühten Espresso und 5 EL Zucker schlagen.

Alternativen: vegan oder ohne Kaffee

So wie wir bei anderen Kaffeegetränken die Kuhmilch durch Pflanzenmilch ersetzen können, schmeckt auch Dalgona Coffee als vegane Variante. Hierbei füllen zum Beispiel Reis-, Kokos-, Cashew- oder Mandeldrink das Glas unter der Kaffeehaube. Der Geschmack ist dann je nach Pflanzendrink etwas anders. Es lohnt sich, verschiedene Drinks zu testen, um herauszufinden, welche Kombination mit Kaffee den eigenen Geschmacksvorlieben am besten entspricht.

Kaffee ohne Kaffee? Nicht ganz, aber Dalgona geht trotzdem! Traumhaft süßer Dalgona Kakao ist schnell gemacht, wenn wir statt Kaffeepulver Backkakao im Verhältnis 1:1:1 mit Wasser und Zucker mischen. Allerdings benötigt diese Variante zum Gelingen zusätzliche Schlagsahne. Eine gute Portion entsteht aus einer Mischung aus je drei Esslöffeln der Standardzutaten und 100 ml Sahne. Alles aufschlagen und schon ist die schokoladige Alternative fertig. Viel Freude beim Ausprobieren Ihrer erfrischenden Dalgona Leckereien!

 


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.