Am 14. Februar ist Valentinstag! Für ein romantisches Dinner zu Zweit gibt es wohl unbestritten kein passenderes Getränk als einen feinen Rosé-Champagner: Er verbindet wie kaum ein anderer Wein Luxus und Lebensfreude mit Genuss, Sinnlichkeit und Verführung. Und doch, es muss nicht immer Champagner sein!

Saumur Rosé Brut „Trésor“ der Kellerei Bouvet-Ladubay

Ich habe mir bereits einen meiner Lieblings-Schaumweine aus dem Loiretal besorgt. Die Crémants de Loire werden stets im traditionellen „Champagner-Verfahren“ erzeugt, entwickeln aber auf Grund der unterschiedlichen Böden, Mikroklimas und Rebsorten dabei einen ganz individuellen Charakter. Anders als beim Champagner, bei dem man auch mit nicht allzu viel Weinwissen eigentlich kaum etwas falsch machen kann, bedarf es deshalb bei der Auswahl eines Crémants schon etwas Erfahrung, um die echten Juwelen unter diesen Weinen zu finden. Stets auf der sicheren Seite, und zwar auch ganz besonders zum Valentinstag, ist man dabei mit dem Saumur Rosé Brut „Trésor“ der Kellerei Bouvet-Ladubay. Der Trésor zählt zu den feinsten Crémants der Loire, die Flasche sieht nobel und elegant aus, kostet dabei aber nur rund die Hälfte dessen, was man für einen vergleichbaren Champagner aufbringen müsste. Dieser Crémant ist ideal als erfrischender und stilvoller Aperitif, als rosé gekelterter Cabernet Franc hat er aber auch genügend Frucht um als beschwingter Essenbegleiter quer durchs Menu getrunken zu werden.

Haben Sie etwas besonderes für den Valentinstag geplant? Schreiben Sie uns! Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook

 


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.