Am 13. April 2018 findet österreichweit die achte „Lange Nacht der Forschung“ statt. Im Rahmen des großen Events wird die österreichische Forschung einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die Veranstalter haben es sich zur Aufgabe gemacht, Besuchern bei freiem Eintritt die Tore von Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen, außeruniversitären Einrichtungen und Unternehmen in ganz Österreich zu öffnen und Einblicke in ihre Arbeit zu geben.

Lange Nacht der Forschung, Liebherr, Lienz, Forschung

Als Spezialist für Kühlen und Gefrieren beteiligt sich die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH am 13. April 2018 bereits zum zweiten Mal an Österreichs größtem Forschungsevent. Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung können Besucherinnen und Besucher bei einer Führung spannende Produkte aus dem Hause Liebherr kennenlernen. Dabei wird sich die Gelegenheit bieten, einen Blick hinter die Kulissen des traditionsreichen Familienunternehmens zu werfen.

Technik zum Anfassen

Besucher des Liebherr-Werks in Lienz erleben in dieser Nacht einzigartige Produktwelten und innovative Technologien. An insgesamt fünf Stationen werden unter anderem die Technik hinter den Liebherr-Produkten und die verarbeiteten Werkstoffe vorgestellt. An anderer Station können die Besucherinnen und Besucher in die Zukunft von Kühl- und Gefriergeräten blicken. So wird gezeigt, wie Kühlschränke in einigen Jahren aussehen und welche intelligenten Funktionen sie besitzen könnten. Wer sich schon einmal gefragt hat, warum Liebherr-Produkte eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer haben, kann dies ebenfalls herausfinden: Eine Station veranschaulicht vor Ort, wie die hohen Qualitätsstandards durch Tests und Messungen aller Komponenten und Bauteile sichergestellt werden können.

Lange Nacht der Forschung, Liebherr, Lienz, Forschung

Ihre Zukunft bei Liebherr

„Die Lange Nacht der Forschung bietet uns natürlich auch eine tolle Möglichkeit, mit den Menschen hier in der Region in Kontakt zu treten und ihnen die Liebherr-Welt näher zu bringen“, erklärt Holger König, Geschäftsführer Finanzen & Administration in der Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH. „Als führender europäischer Premium Anbieter im Bereich der Kühl- und Gefriergeräte bieten wir natürlich auch zukunftsfähige Karrierechancen in einem traditionsreichen Familienunternehmen – und freuen uns immer über neue Bewerberinnen und Bewerber.“ Im Rahmen der Veranstaltung werden daher auch Ansprechpartner bereitstehen, die über Liebherr als spannenden Arbeitgeber informieren. Wer sich beispielsweise für eine Ausbildung oder auch einen Direkteinstieg bei Liebherr interessiert und den Standort und die vielfältigen Berufsmöglichkeiten näher kennen lernen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Die Lange Nacht der Forschung

Die Lange Nacht der Forschung findet bereits zum achten Mal in ganz Österreich statt und richtet sich an alle Bevölkerungsschichten und Altersklassen. Ziel der Veranstaltung ist es, einer breiten Öffentlichkeit Technologien auf verständliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Neben Universitäten, pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen und außeruniversitären Einrichtungen beteiligen sich vor allem Unternehmen aus ganz Österreich an der einzigartigen Veranstaltung.

Auf unserer Internetseite finden Sie weiterführende Informationen rund um die Lange Nacht der Forschung und wichtige Infos für Ihren Besuch bei der Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH. Interessierte können sich dort auch direkt für den Besuch bei Liebherr anmelden:

Die Veranstaltung wird für Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH zum offenen Dialog mit regionalen Besuchern. Für die „Lange Nacht der Forschung“ gewährt Liebherr Einblicke in die Welt der Kühl- und Gefriergeräte. Erwarten dürfen die Besucherinnen und Besucher spannende Themen aus den Bereichen der Forschung & Entwicklung an drei unterschiedlichen Stationen. Als Premiumhersteller stellt Liebherr höchste Ansprüche an Geräte und die einzelnen Komponenten. Nicht umsonst überzeugen unsere Geräte weltweit Kunden mit ihrer hohe Lebensdauer. Um diese zu gewährleisten, werden alle Geräte-Komponenten extremen Belastungen und Tests unterzogen. Dafür stecken wir viel Wissen in die Entwicklungsarbeit, bevor ein Gerät in Serienproduktion geht.

Jetzt anmelden zur „Lange Nacht der Forschung“ bei Liebherr

 

 

Weitere Informationen unter: www.LangeNachtderForschung.at


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.