Lachs ist der beliebteste Fisch Österreichs. Doch welcher Wein passt eigentlich zu dem kräftigen Aroma? Der Master Sommelier empfiehlt den passenden Begleiter.

Der Lachs ist zum Lieblingsfisch der Österreicher geworden. Ein Grund hierfür dürfte sicherlich in seiner Vielfalt der Zubereitungsmöglichkeiten liegen. Besonders beliebt ist das Grillen, für das der Lachs mit seinem etwas festeren Fleisch besonders geeignet ist.

Das kräftige Lachsaroma verlangt nach einem besonderen Begleiter

Bei der Wahl des passenden Weins sollte man sich jedoch bewusst machen, dass der Lachs zu den fettreicheren Fischen zählt und über ein etwas kräftigeres Aroma verfügt, das durch das Grillen noch intensiviert und mit feinen Röstnoten ergänzt wird. Ein passender Wein sollte daher sowohl über einen entsprechenden Körper, eine ausdrucksvolle Frucht und ein lebhaftes Säurespiel verfügen. Ersterer ist von Nöten, um dem kräftigen Lachsaroma eine entsprechend kraftvolle Fülle entgegenzustellen. Die ausdrucksvolle Frucht sorgt für ein tolle Ergänzung zu den Röstnoten und das Säurespiel ist besonders wichtig, da die Säure des Weins geschmacklich quasi durch das Fett des Fisches „schneidet“ und somit das Gericht nicht nur eleganter, sondern auch bekömmlicher macht.

Gegrillter Lachs

Nicht nur ein entsprechender Körper, sondern auch Säure und Fruchtspiel muss der richtige Begleiter für gegrillten Lachs haben

Meine Empfehlung: Ein trockener Riesling

Meine erste Wahl ist daher ein trockener Spitzenriesling aus der Klasse der „Großen Gewächse“. Diese zählen zu den besten Weißweinen Deutschlands und genießen auch international große Wertschätzung. Unter der Bezeichnung („GG“) findet man besonders dichte, charaktervolle Rieslinge aus berühmten Weinbergslagen, die neben der für die Rebsorte so typischen Säurestruktur auch eine bemerkenswerte Konzentration und feste Persönlichkeit aufweisen können.

Trockener Spitzenriesling aus Deutschland

Zu gegrilltem Lachs empfehle ich den 2015 Erbacher Schlossberg Riesling trocken GG aus dem Rheingau vom Weingut Schloss Reinhartshausen.

Übrigens: Viele leckere Zubereitungsideen für Lachs finden Sie in unserer Rezeptdatenbank.

Was trinken Sie gerne zu Lachssteak? Oder haben Sie den empfohlenen Wein vielleicht sogar schon einmal probiert? Schreiben Sie uns oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook.

// Drucken

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.