Seit mehr als 60 Jahren ist Liebherr Spezialist für die Bereiche „Kühlen und Gefrieren“. Dabei ist dieser Produktionszweig eher ungewöhnlich für ein Unternehmen, das mit Kranen und Baumaschinen anfing. Wie es dazu kam? Ein Blick in die Unternehmensgeschichte.

Eine Frage kommt immer wieder auf bei unseren Kunden: „Wieso stellt Liebherr eigentlich auch Kühlgeräte her?“ Nun, sicher kennen auch Sie die Krane und Baumaschinen, auf denen der bekannte „Liebherr“-Schriftzug prangt. Bei großen Bauprojekten und auf Baustellen sind oft Liebherr-Bagger und Krane im Einsatz. Daher verwundert die uns häufig gestellte Frage nicht. Zeit also, sich heute einmal diesem Thema zu widmen. Denn: Baumaschinen und Kühlschränke… – wie passt das zusammen?

Firmengründer Hans Liebherr

Bereits 1954 lässt Firmengründer Hans Liebherr den ersten Kühlschrank in Ochsenhausen fertigen. Die Serienproduktion startet ein Jahr später.

Ein Blick in die Firmengeschichte enthüllt: Im Jahr 1953 wurde Hans Liebherr vom Filialdirektor seiner Hausbank angesprochen, ob er Interesse an einer in Konkurs gegangenen Kühlschrankfabrik habe.

Er besichtigt schließlich das Werk und fragt nach den Fertigungszeiten von Kühlschränken, sowie den Preisen der Geräte – und vergleicht diese mit den Preisen eines Herstellers, von dem er sich selber kurz zuvor ein Gerät gekauft hatte. Das Ergebnis dieser Besichtigung: Hans Liebherr entscheidet sich, in das Geschäft „Kühlen und Gefrieren“ einzusteigen. Aber: Er übernimmt nicht die ihm angebotene Fabrik, sondern baut einen eigenen Fertigungsstandort in Ochsenhausen (Kreis Biberach) auf.

Dass Hans Liebherr letztendlich in diesem Bereich tätig wird dürfte wohl auch der Tatsache geschuldet sein, dass damals in der „Wirtschaftswunderzeit“ nur 10 Prozent der bundesdeutschen Haushalte einen elektrischen Kühlschrank ihr Eigen nennen. Eine gute Marktsituation also, um auch auf diesem Gebiet mit der Entwicklung, Herstellung und ständigen Verbesserung von Qualitätsprodukten zu beginnen. Inzwischen währt der Erfolg der Liebherr-Kühl- und Gefriergeräte jetzt mehr als 60 Jahre!

Heute hat die Sparte Hausgeräte übrigens vier Produktionsstandorte, an denen Kühlschränke, Gefrierschränke, Gefriertruhen, Weinschränke und Laborgeräte in Top-Qualität produziert werden:

  • Ochsenhausen
  • Lienz/Österreich
  • Marica/Bulgarien
  • Kluang/Malaysia
  • Aurangabad/Indien

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns! Die Kommentarfunktion ist unter diesem Beitrag. Oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook.


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.