Zubereitung
Schritt: 1/13

Den Saft der Zitrone auspressen und in einer Schüssel mit 2-3 EL Öl, den Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen.

Schritt: 2/13

Den geschälten Knoblauch dazupressen.

Schritt: 3/13

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Schritt: 4/13

Mit der Marinade vermengen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt: 5/13

In der Zwischenzeit den Weißkohl waschen, vierteln, den Strunk entfernen und das Kraut in feine Streifen schneiden.

Schritt: 6/13

In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt: 7/13

In einer Schüssel den Essig mit 3 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren.

Schritt: 8/13

Zum Kraut geben, gut vermengen und abschmecken.

Schritt: 9/13

Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln.

Schritt: 10/13

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

Schritt: 11/13

Beides unter den Krautsalat mengen.

Schritt: 12/13

Die Pute in einem Sieb abtropfen lassen.

Schritt: 13/13

In einer heißen Pfanne im restlichen Öl portionsweise goldbraun braten. Das fertige Fleisch auf eine Platte geben und im vorgeheizten Ofen bei 80°C warm halten. Den Krautsalat nochmals durchmengen, abschmecken und auf Teller verteilen. Das Gyros in Fladenbrot füllen, auf die Teller legen und nach Belieben mit Tsatsiki servieren.