Für die Entwicklung des Weins während der Lagerung ist die Qualität der Umgebungsluft von entscheidender Bedeutung. Denn Gerüche aller Art können sich auf Wein übertragen – und ihm damit schaden. Lesen Sie hier, welchen Aufwand Liebherr betreibt, um Ihre kostbaren Weine auch dauerhaft sicher zu lagern.

Der klassische Naturkorken hält den Wein zwar in der Flasche, schließt ihn aber keineswegs hermetisch ab. Luft dringt durch die Zellen des Korkens in die Flasche ein – und diese Luft besteht natürlich nicht nur aus geruchlosem Sauerstoff.
Liegen die Flaschen im Karton, kann der Wein den Geruch des Kartons annehmen. Besonders heikel aber sind Essensgerüche. Bei der Lagerung in der Wohnung, vor allem in ungefilterter Küchenluft, variiert jeder Wein auf Dauer seine Terroir- und Sortentypizität – der Wein verdirbt! Glas- oder Schraubverschlüsse schließen eine Flasche luftdicht ab. Weine, die mit solchen Verschlüssen versehen sind, reifen langsamer, weil ihnen nur der Sauerstoff aus der Flasche zur Verfügung steht. Die ebenfalls verwendeten Kunststoffkorken lassen zu viel Luft in die Flasche und sind daher für die langfristige Lagerung weniger geeignet.

Was sorgt für gute Luft bei der Weinlagerung?

Optimale Frischluft: Alle Weinschränke von Liebherr verfügen über eingebaute FreshAir-Aktivkohlefilter, die eine optimale Luftqualität sicherstellen.

Der AirFresh-Aktivkohlefilter sorgt für frische Luft und trägt damit zum optimalen Lagerklima für hochwertige Weine bei.

Der AirFresh-Aktivkohlefilter sorgt für frische Luft und trägt damit zum optimalen Lagerklima für hochwertige Weine bei.

Denn die Aktivkohle bindet Gerüche aller Art. Der Luftaustausch erfolgt gezielt über den FreshAir-Aktivkohlefilter. So wird vermieden, dass Gerüche aus der Umgebungsluft in den Innenraum gelangen und den Geschmack des Weins verfälschen. Die Vinidor-Stand- und Einbaugeräte verfügen über einen eigenen FreshAir-Aktivkohlefilter in jedem WeinSafe. Bei den Geräten der Reihe UWT und WT filtert ein FreshAir-Aktivkohlefilter im Zwischensteg beide Bereiche. Es wird empfohlen, den Filter jährlich zu wechseln – er kann als Zubehör nachbestellt werden und ist bequem auszutauschen.

Ideale Luftfeuchtigkeit: Die richtige Luftfeuchtigkeit ist eine wichtige Komponente für die langfristige Lagerung von Weinen. Liegt sie unter 50 Prozent, beginnen auch die besten Naturkorken zu schrumpfen. Immer mehr Sauerstoff dringt in die Flasche ein und lässt den Alkohol verdunsten. Das Füllniveau sinkt und die Oxydationsgefahr steigt. Dadurch werden Weine immer süßer und verderben schließlich ganz. Mit einer Luftfeuchtigkeit von über 50 Prozent bieten Weinschränke von Liebherr die besten Bedingungen für Korken und Wein. Durch eine großzügige Dimensionierung des Verdampfersystems und eine spezielle Regelung der Umluft im  Weinschrank wird die hohe Luftfeuchtigkeit bei den Weinklimaschränken erreicht. Die Weintemperierschränke der Vinothek-Reihe verfügen über verschiedenen Temperaturzonen. Poröses Lavagestein hält die Feuchtigkeit gezielt im Gerät.

Mehr Informationen zu unseren Weinkühlschränken finden Sie auf unserer Website.
Oder kontaktieren Sie unsere Experten vom Info-Center unter: 07352 911 7270.


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.