Vinho Verde PortugalLeicht, erfrischend und bekömmlich – so wünscht man sich gemeinhin einen Sommerwein für heiße Tage. Im äußersten Westen Europas liegt ein Anbaugebiet, das sich seit jeher auf diese Qualitäten versteht: Vinho Verde.

Es ist bezeichnend, dass die im Norden Portugals an der Grenze zum spanischen Galicien gelegene Region ihren Namen von der hier vorherrschende Weinart übernommen hat. Die ursprünglich nach den beiden sie prägenden Flüssen benannte Region Entre-Douro-e-Minho ist heute unter dem Namen ihres bekanntesten Produkts berühmt, Vinho Verde.

Doch der Vinho Verde ist keinesfalls ein „grüner“ Wein, wie der Namen zunächst vermuten ließe. Auch wenn der Vinho Verde mit neben seinem ganz leichten, blassen Strohgelb auch ein zartes grünliches Funkeln in der Farbe aufweisen kann, so bezieht sich der Name viel mehr auf seine Jugendlichkeit als dass er tatsächlich „grün“ wäre. Verde bedeutet hier vielmehr, dass es sich um einen jungen Wein mit kurzer Ausbauzeit im Keller handelt, der oft schon drei bis sechs Monate nach der Ernte angefüllt wird. Und obgleich in der Region rund 85 Prozent Weißweine erzeugt werden, gibt es tatsächlich auch Vinho Verde als Rot- bzw. Rportuoséwein – also alles andere als „grün“!

Die kühlende und für ausreichend Niederschlag sorgende Nähe zum Atlantik lässt in der Vinho Verde Region ungemein lebhafte Weißweine entstehen, die frisch, aber keinesfalls aggressiv sind und nicht selten noch von der Gärungskohlensäure geprägt eine ganz feine Spitzigkeit aufweisen.
Vinho Verde Portugal Die traditionellen Rebsorten dieser Region wie Alvarinho, Avesso, Azal, Arinto, Loureiro oder Trajadura geben den Weinen eine charmante, aber unaufdringliche Fruchtigkeit, die oft von subtilen kräutrigen oder floralen Noten umspielt wird. Typisch für Vinho Verde ist jedoch auch der angenehm gemäßigte Alkoholgehalt, der selbst bei besonders hochwertigen Weine oft nur bei maximal 12 Prozent liegt, meist jedoch sogar deutlich darunter. Sommerwein

Neben ihrer ungemein durstlöschenden Art und der tollen Eignung zu Salaten, Gemüsegerichten und vor allem auch Fischen und Meeresfrüchten vom Grill, sind die Vinho Verde Gewächse jedoch auch noch aufgrund eines weiteren Vorzugs ideale Sommerweine: Denn trotz des in der letzten Jahren immer weiter angestiegenen Qualitätsniveaus sind sie nach wie vor auffallend günstig – und können somit auch bedenkenlos für größere Sommerfeste mit fröhlicher Stimmung eingesetzt werden.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, schreiben Sie uns! Nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook.

// Drucken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit [*]*

Jetzt abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen!

// Anmelden