Veganer Karottenkuchen
Backen ist einfach. Man schmeißt alles zusammen, was Kühl- und Vorratsschrank zu bieten haben, Mehl und Zucker dazu – fertig. Und wenn man Glück hast, schmeckt es auch noch. Leider ist es dann doch etwas komplizierter, denn es kann bereits schiefgehen, wenn man nur um 100 Gramm vom Rezept abweicht.
Wir haben mit Lifestyle-Bloggerin Valentina Ballerina gesprochen. Sie hat uns exklusiv Tipps und Tricks aus ihrer Backstube verraten und erklärt, wie man auch für Veganerinnen und Veganer einen leckeren Kuchen backt. 
Zubereitung
Schritt: 1/7

den Backofen auf 170 grad Ober- und Unterhitze vorheizen

Schritt: 2/7

die Karotten waschen fein hobeln

Schritt: 3/7

die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen

Schritt: 4/7

den skyr mit dem Sonnenblumenöl und der Milch verrühren und dann mit den trockenen Zutaten vermengen

Schritt: 5/7

eine Kuchenform mit veganer Butter bestreichen und den Teig einfüllen

Schritt: 6/7

den Kuchen bei 170 grad 25 minuten backen und dann noch einmal 20 minuten bei 140 grad (jeder Backofen ist unterschiedlich, bitte immer ein Auge auf den Kuchen werfen). Probe: mit einem Zahnstocher schauen, ob der Teig noch dran klebt (dann noch weiterbacken) oder nicht

Schritt: 7/7

für das Frosting alle Zutaten vermengen und auf dem Kuchen verteilen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.

Zur Verbesserung des FreshMAG setzen wir Cookies ein. Wenn Sie das FreshMAG nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu.