Zubereitung
Schritt: 1/5

Die Mayonnaise mit Zitronensaft, Salz, Piment d'Espelette und Zucker verrühren und abschmecken. Die Basilikumblätter abbrausen, trocken tupfen und einige kleine Blätter für die Garnitur beiseitelegen. Auf der Arbeitsfläche ein entsprechend großes Stück Alufolie ausbreiten. Die Tramezzinibrote leicht überlappend nebeneinander darauf legen und die Ränder mit dem Nudelholz überrollen, damit sie aneinander haften. Die Brotplatte dünn mit der Würz-Mayonnaise bestreichen, mit Schinken belegen und mit Basilikumblättern bestreuen. Die Roulade von der Längsseite her aufrollen.

Schritt: 2/5

Die Tramezzinirolle in die Alufolie einschlagen. Die Enden zusammendrehen und die Rolle gut verschließen. Die Rolle im Kühlschrank mindestens 3 Stunden durchziehen lassen.

Schritt: 3/5

Die Rolle herausnehmen, aus der Folie wickeln und mit einem scharfen Messer in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden.

Schritt: 4/5

Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Brösel auf einen flachen Teller geben. Die Tramezzinischeiben erst im verquirlten Ei, dann in den Bröseln wenden.

Schritt: 5/5

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Tramezzini darin portionsweise auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und die Tramezzini kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gebackenen Tramezzini auf einer Platte oder auf Tellern anrichten und mit Basilikum garniert servieren.