Zubereitung
Schritt: 1/22

Das Mehl und Salz in eine große Schüssel geben. Die Butter in Würfel schneiden und zum Mehl geben.

Schritt: 2/22

Alles mit der Teigkarte zu Krümeln hacken.

Schritt: 3/22

4-5 EL kaltes Wasser zufügen und mit den Händen rasch zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten.

Schritt: 4/22

Auf der bemehlter Arbeitsfläche zu einer Kugel formen.

Schritt: 5/22

In 2 etwa gleich große Stücke teilen.

Schritt: 6/22

Leicht flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Schritt: 7/22

Für die Füllung die Äpfel schälen.

Schritt: 8/22

Anschließend vierteln und das Kernhaus herausschneiden.

Schritt: 9/22

Die Viertel in schmale Spalten schneiden.

Schritt: 10/22

In eine Schüssel geben.

Schritt: 11/22

Den Zucker mit dem Mehl, Zimt, Muskat und Salz unter die Äpfel mischen.

Schritt: 12/22

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Teighälfte auf bemehlter Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Der Teig sollte etwas größer als die Pieform sein.

Schritt: 13/22

Die Form darauf legen und rundherum mit ca. 2 cm Abstand einen Kreis ausschneiden.

Schritt: 14/22

Den Kreis mit Mehl bestreuen und zum Transportieren locker über das Nudelholz legen.

Schritt: 15/22

In die Form legen und den Rand andrücken (je nach Material der Form diese eventuell vorher noch ausfetten und bemehlen).

Schritt: 16/22

Die Äpfel einfüllen und gleichmäßig verteilen.

Schritt: 17/22

Die Butter in Flöckchen darauf streuen.

Schritt: 18/22

Die zweite Teighälfte ebenso auf bemehlter Fläche ausrollen und auf die Füllung legen. Überschüssige Ränder abschneiden. Den Rand andrücken und am besten mit einem Kochlöffelstiel typisch geriffelt formen.

Schritt: 19/22

Den Deckel mehrfach einritzen.

Schritt: 20/22

Den Teigdeckel mit den nach Belieben geformten Teigresten, wie zum Beispiel Blättern, verzieren.

Schritt: 21/22

Den Rand mit Alufolienstreifen abdecken und die Pie im Ofen 40-50 Minuten goldbraun backen.

Schritt: 22/22

Die Folie für die letzten ca. 15 Minuten wieder vom Rand entfernen. Vor dem Servieren noch auf einem Gitter auskühlen lassen.