Zubereitung
Schritt: 1/7

Den Knollensellerie schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Sie müssen 400g sauberen Sellerie erhalten.

Schritt: 2/7

In einem Topf Öl, Knoblauch, Schalotten und Lorbeer über mittlerer Hitze andünsten. Eine Prise Salz hinzufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen.

Schritt: 3/7

Die Knollenselleriewürfel dazugeben und für eine Minute vermengen. Die Gemüsebrühe eingießen und ca. 25-30 Minuten köcheln lassen, bis der Sellerie gekocht ist.

Schritt: 4/7

In der Zwischenzeit den Rosenkohl vorbereiten. Die äußeren Blätter entfernen und die Rosenkohlröschen in Viertel schneiden, dabei ein Stück des Blattstiels lassen, damit die Blätter zusammenbleiben.

Schritt: 5/7

Einige Minuten in kochendem Wasser kochen, abtropfen lassen und in kaltes Wasser stellen. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Knoblauch hinzufügen. Für eine Minute andünsten und die Rosenkohlviertel hinzufügen. Salzen und für 2-3 Minuten sautieren.

Schritt: 6/7

Die Suppe mit einem Blender zu einem glatten und homogenen Püree verrühren. Wenn eine flüssigere und cremigere Konsistenz bevorzugt wird, ein paar EL heißer Brühe hinzufügen. Abschmecken und Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben.

Schritt: 7/7

Die Knollenselleriecremesuppe mit Rosenkohlvierteln, Olivenöltropfen, Majoran und Sesam anrichten und noch heiß servieren.