Zubereitung
Schritt: 1/14

Das Gemüse schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt: 2/14

Anschließend alles in Rauten schneiden.

Schritt: 3/14

Die Zwiebel schälen und feine Würfel schneiden.

Schritt: 4/14

Zusammen mit dem Speck im heißen Öl farblos anschwitzen.

Schritt: 5/14

Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitschwitzen. Die abgebrausten Linsen mit in den Topf geben und kurz mitbraten.

Schritt: 6/14

Auch das Gemüse ergänzen, kurz mitbraten und mit der Brühe ablöschen.

Schritt: 7/14

Den Knoblauch und den Ingwer schälen. Beides in Scheiben schneiden.

Schritt: 8/14

Knoblauch, Ingwer, Lorbeer und Majoran zu den Linsen geben.

Schritt: 9/14

Unter gelegentlichem Rühren halb zugedeckt etwa 40 Minuten gar köcheln. Nach Bedarf Brühe nachgießen.

Schritt: 10/14

Von der Hitze nehmen. Den Speck herausnehmen und würfeln. Die Linsen in einer Schüssel lauwarm abkühlen lassen. Ingwer, Knoblauch und Lorbeer herausnehmen und den Balsamico zugießen.

Schritt: 11/14

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden.

Schritt: 12/14

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

Schritt: 13/14

Zusammen mit den Frühlingszwiebeln und dem Speck unter den Salat mengen.

Schritt: 14/14

Das Öl zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.