Zubereitung
Schritt: 1/10

Alle Zutaten bereitlegen. Die Karotten schälen und putzen.

Schritt: 2/10

Die Paprikaschoten waschen, putzen, in Streifen, dann in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Stücke schneiden.

Schritt: 3/10

Die Peperoni waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Schritt: 4/10

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, beides fein hacken.

Schritt: 5/10

Die Champignons in einer heißen Pfanne in 2 EL Öl goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt: 6/10

Das Kalb und Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der heißen Pfanne rundherum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Schritt: 7/10

Das Kalbfleisch längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt: 8/10

Die Karotten längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einer heißen Pfanne mit der Butter und dem Zucker 2-3 Minuten anschwitzen.

Schritt: 9/10

Die Knochen der Hähnchenbrüste auslösen und alles Fleisch klein würfeln. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken.

Schritt: 10/10

Die Paprika in einem heißen Topf im übrigen Öl farblos anschwitzen. Die Champignons, Peperoni, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und kurz mitschwitzen. Mit dem Mehl bestreuen, kurz mitschwitzen und die Brühe angießen. Die abgetropften Bohnen zugeben und das Chili unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Karotten, das Fleisch und die Petersilie zugeben und weitere ca. 5 Minuten zusammen gar ziehen lassen. Zum Schluss 4 EL saure Sahne einrühren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Auf Schälchen verteilen, mit der übrigen sauren Sahne garnieren und nach Belieben mit Brot servieren.