Zubereitung
Schritt: 1/16

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Puderzucker sehr schaumig schlagen.

Schritt: 2/16

Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die Eigelbmasse ziehen. Das Mehl und die Speisestärke mischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.

Schritt: 3/16

Die Masse auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

Schritt: 4/16

Auf ein gezuckertes Baumwolltuch stürzen und das Papier abziehen. Gut auskühlen lassen. Anschließend auf die Arbeitsfläche legen und einen Kreis-Ausstecher (ca. 8 cm Durchmesser) bereitlegen.

Schritt: 5/16

Einen Kreis ausstechen. Zwei weitere Kreise im Formdurchmesser ausstechen. Den Rest in stumpfe Dreiecke schneiden.

Schritt: 6/16

Die Form mit Pergamentpapier auslegen. In die Mitte den kleinen Biskuitkreis legen, den Rand mit den Dreiecken auskleiden.

Schritt: 7/16

Den Amaretto mit einem Pinsel auf den Biskuit streichen.

Schritt: 8/16

Ein Drittel der Schokolade grob raspeln.

Schritt: 9/16

Den Rest mit 100 ml Sahne im Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Die restliche Sahne mit 50 g Puderzucker steif schlagen und kühl stellen. Den Ricotta mit Vanilleextrakt und übrigem Puderzucker verrühren und die gekühlte, steif geschlagene Sahne unterheben.

Schritt: 10/16

Ca. 1/3 von der Creme abnehmen und vorsichtig mit der geschmolzenen, abgekühlten aber noch flüssigen Schokolade mischen. Die übrige Creme mit der geraspelten Schokolade, den Mandeln und den Nüssen mischen. Die helle Masse in die Form geben und glatt streichen.

Schritt: 11/16

Mit dem größeren Biskuitkreis belegen. Die Schokocreme darauf füllen.

Schritt: 12/16

Glatt streichen und mit dem letzten Biskuit belegen. Mindestens 6 Stunden in das Gefriergerät stellen.

Schritt: 13/16

Aus einem Kreis in Formdurchmesser 12 Dreiecke schneiden.

Schritt: 14/16

Die Glasur schmelzen lassen.

Schritt: 15/16

Die Torte aus der Form stürzen und mit der Glasur überziehen. Trocknen lassen.

Schritt: 16/16

Die Dreiecke anlegen und den Zwischenraum mit Puderzucker bestauben.