Zubereitung
Schritt: 1/10

Am Vorabend die Rinderbeinscheibe und das Lamm waschen und trocken tupfen. 1 Zwiebel schälen und klein schneiden. Zwiebel und Sellerie mit dem Fleisch, der Petersilie und dem Thymian in eine Schüssel geben. Den Wein angießen und das Fleisch zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

Schritt: 2/10

Die Schweinsfüße waschen und in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, leicht salzen und zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 2 Stunden leise köcheln lassen.

Schritt: 3/10

Die Schweinsfüße im Kochsud erkalten lassen, dann herausnehmen und das Fleisch auslösen.

Schritt: 4/10

Übrige zwei Zwiebeln schälen und klein schneiden.

Schritt: 5/10

Den Lauch putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden.

Schritt: 6/10

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden oder hobeln.

Schritt: 7/10

Eine Baeckeofe-Form (doppelt glasiertes Steinzeug) am Boden mit Kartoffelscheiben auslegen, salzen, pfeffern und das Fleisch darauf schichten.

Schritt: 8/10

Mit einer Schicht Zwiebeln und Lauch bedecken, salzen, das Lorbeerblatt zufügen, eine Schicht Kartoffeln aufbringen, salzen und pfeffern und mit einer weiteren Schicht Zwiebeln und Lauch bedecken. Den Mariniersud durch ein Sieb in die Form geben und die Brühe angießen, sodass die Form etwa zur Hälfte mit Flüssigkeit gefüllt ist. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt: 9/10

Den Blätterteig zu zwei Strängen formen und diese zur Kordel verdrehen. Die Teigkordel auf den Rand der Baeckeofe-Form legen und andrücken.

Schritt: 10/10

Den Baeckeofe zugedeckt im heißen Ofen ca. 2 Stunden garen. Zum Servieren aus dem Ofen nehmen, die Fleischscheiben herausnehmen und in Stücke bzw. Scheiben schneiden, dabei den Knochen entfernen. Wieder in den Eintopf geben und servieren.