Zubereitung
Schritt: 1/18

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten bereitstellen.

Schritt: 2/18

Den Sellerie waschen und putzen.

Schritt: 3/18

Die Karotten schälen.

Schritt: 4/18

Den Lauch waschen und das Grün abschneiden (evtl. anderweitig verwenden).

Schritt: 5/18

Den Knollensellerie putzen.

Schritt: 6/18

Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Das Fleisch waschen und trocken tupfen.

Schritt: 7/18

Die Brötchen erst in Scheiben, dann in kleine Würfel schneiden.

Schritt: 8/18

2-3 Stangen Staudensellerie in feine Streifen schneiden und diese anschließend möglichst klein würfeln. 1-2 Karotten ebenfalls genauso klein würfeln. Beides in der Butter ca. 5 Minuten anschwitzen.

Schritt: 9/18

Die übrigen Karotten, Selleriestangen, den Lauch und Knollensellerie in Würfel schneiden.

Schritt: 10/18

Die Petersilie fein hacken.

Schritt: 11/18

Die Brötchenwürfel mit der Petersilie und dem fein gewürfelten Gemüse in eine Schüssel geben. Etwas Zitronenschale dazu reiben und alles gut vermischen.

Schritt: 12/18

Die Eier und Eigelbe zur Brötchenmischung geben.

Schritt: 13/18

Alles gut mit dem Kochlöffel durchmengen. Evtl. noch einige Brösel untermischen, falls die Masse zu flüssig ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt: 14/18

Die Brötchenmasse in die Fleischtasche füllen.

Schritt: 15/18

Mit Küchengarn zunähen.

Schritt: 16/18

Das Fleisch salzen und pfeffern. In einen mit Öl ausgepinselten Bräter legen und im Ofen unter Wenden ca. 20 Minuten anbraten.

Schritt: 17/18

Den Braten aus dem Ofen nehmen, das Gemüse in den Bräter geben, den Braten wenden und darauf legen. Den Wein und etwas Brühe angießen und im Ofen ca. 2 Stunden 10 Minuten garen. Nach Bedarf Brühe nachgießen und ab und zu mit ausgetretenem Bratensaft übergießen.

Schritt: 18/18

Den Braten herausnehmen und zugedeckt ruhen lassen. Die Sauce nach Belieben passieren und mit Stärke ggf. etwas binden. Die Kalbsbrust aufschneiden und z. B. mit einem Salat servieren.