Zubereitung
Schritt: 1/9

Den Spinat auftauen lassen.

Schritt: 2/9

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mit der Haut nach unten auf ein Backpapier legen. Von der Zitrone zwei Scheiben abschneiden und zur Seite legen. Den Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen.

Schritt: 3/9

Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln.

Schritt: 4/9

Den Spinat in eine Schale geben, einige Kräuterblättchen untermischen. Den Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und mit den Bröseln zum Spinat geben. Mit Salz und Muskat würzen.

Schritt: 5/9

Die Zwiebel häuten und in Ringe schneiden.

Schritt: 6/9

Diese auf einem Lachsfilet verteilen. Die übrigen Kräuter dazu legen und mit Pfeffer würzen.

Schritt: 7/9

Den Spinat auf den Zwiebeln verteilen.

Schritt: 8/9

Die zweite Lachsseite auflegen, die Zitronenscheiben darauf platzieren und alles mit Küchengarn verschnüren.

Schritt: 9/9

Den Fisch mit Öl bepinseln, in Backpapier einpacken und verschließen. Im Ofen ca. 30 Minuten garen. Dazu passen z. B. Salzkartoffeln.