Zubereitung
Schritt: 1/13

Für den Salat die Chilischote schälen und fein hacken.

Schritt: 2/13

Den Ingwer schälen und fein würfeln.

Schritt: 3/13

Beides in eine kleine Schüssel geben und das Sesamöl zufügen.

Schritt: 4/13

Für die Toasts die Zwiebelchen waschen, putzen und vierteln.

Schritt: 5/13

Die Chilischote waschen, putzen und würfeln.

Schritt: 6/13

Die Zwiebeln mit der Chilischote im Blitzhacker zerkleinern. Nach und nach die Garnelen zufügen und untermixen. Zum Schluss das Eiweiß, die Stärke, Pfeffer und 1 EL Sojasauce unterrühren. Die Garnelenmasse mit Sojasauce abschmecken.

Schritt: 7/13

Das Baguette in dünne Scheiben schneiden.

Schritt: 8/13

Die Brotscheiben dick mit der Garnelenmasse bestreichen.

Schritt: 9/13

Den Sesam in einen tiefen Teller schütten und die Toasts (Garnelenseite nach unten) hinein drücken.

Schritt: 10/13

Den Salat fertig stellen: Dafür die Sojasprossen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen.

Schritt: 11/13

Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Schritt: 12/13

Sojasprossen und Korianderblättchen in eine Schüssel geben. Das Dressing mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Den Sprossensalat mit dem Dressing beträufeln und kurz durchziehen lassen.

Schritt: 13/13

In einer beschichteten Pfanne je etwas Erdnussöl erhitzen und die Garnelentoasts darin portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, die Toasts kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten, bis alle fertig sind. Den Salat auf Teller verteilen und je 3 - 4 Garnelen-Sesam-Toasts daneben anrichten. Nach Belieben noch etwas süßscharfe Chilisauce in Schälchen dazu reichen.