Zubereitung
Schritt: 1/9

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Bohnen aus den Schoten lösen (bzw. auftauen lassen).

Schritt: 2/9

1 El Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

Schritt: 3/9

Bohnen in den Topf geben und 3-4 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken. Bohnen beiseitestellen.

Schritt: 4/9

Parmesan fein reiben. 2 Eier mit dem Käse verrühren und mit etwas Pfeffer würzen.

Schritt: 5/9

Rotbarschfilets schräg in dünne Streifen schneiden.

Schritt: 6/9

Die Fischstreifen mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden; überschüssiges Mehl abklopfen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen.

Schritt: 7/9

Den Fisch in der Eimasse wenden.

Schritt: 8/9

Fischscheiben in die Pfanne geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze von beiden Seiten je 3 Minuten knusprig braten. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Bis auf einige Blätter den Basilikum fein hacken.

Schritt: 9/9

In der Zwischenzeit den Weißwein, das restliches Ei und den gehackten Basilikum in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad etwa 5 Minuten cremig aufschlagen. Bohnen und Fischscheiben auf Teller verteilen und Basilikumschaum darübergeben. Mit Basilikumblättchen garnieren.