Zubereitung
Schritt: 1/10

Beide Mehlsorten, Hefe, 1/2 TL Salz, Anis, 2 EL Olivenöl und 150 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben.

Schritt: 2/10

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 35 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Schritt: 3/10

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten und auf einem Bogen Backpapier zu Fladen (ca. 25 x 40 cm) ausrollen. Das Backpapier samt Teigfladen auf ein Backblech ziehen.

Schritt: 4/10

Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und abgedeckt an einem warmen Ort weitere 25 Minuten gehen lassen.

Schritt: 5/10

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und längs in feine Streifen hobeln.

Schritt: 6/10

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten darin kurz andünsten. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten garen und mit Salz und Koriander bestreuen.

Schritt: 7/10

Vollkornfladen im vorgeheizten Backofen bei 250°C (Umluft 220°C, Gas: höchste Stufe) etwa 10-15 Minuten backen.

Schritt: 8/10

Währenddessen den Bärlauch waschen und trocken schütteln. Bärlauch bis auf einige Blätter hacken und mit der sauren Sahne vermengen.

Schritt: 9/10

Käse in feine Streifen hobeln.

Schritt: 10/10

Den heißen Vollkornfladen sofort mit der Bärlauchcreme bestreichen und mit den Karotten- und Käsestreifen belegen. Mit den restlichen Bärlauchblättern servieren.