Vegan mit Valentina Ballerina

Die vegane Ernährungsweise zeichnet sich durch den Verzicht auf jegliche Art von tierischen Produkten aus. Das bedeutet konkret; kein Fleisch und keine Eier- und Milchprodukte. Bei einer veganen Ernährung werden also alle Lebensmittel, die in irgendeiner Weise aus der Tierproduktion stammen vom Speiseplan gestrichen. Lifestyle-Bloggerin Valentina Ballerina hat exklusiv für das FreshMAG ihre Lieblings-Rezepte verraten und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ihre Gerichte zubereiten. Außerdem haben wir Valentina im Interview ein paar ganz persönliche Fragen zu ihrem Lebensstil gestellt – viel Spaß beim Lesen!


Hallo Valentina. Verrätst Du uns, was Du heute gefrühstückt hast?

Hallo, was für eine schöne Frage. Bei mir gab es heute den All-Time-Klassiker Oatmeal mit etwas Zimt, Kardamom, Vanille und Haselnussmus, Banane sowie Kokosflocken als Topping.

Süss oder salzig – was hast du lieber?

Zum Frühstück süß, sonst eher salzig (auch wenn man das bei meinen Postings nicht glauben mag)

Und wie sieht Deine Ernährung im Laufe des Tages aus?

ch esse grundsätzlich drei große Mahlzeiten pro Tag (Frühstück, Mittag, Abendessen) und manchmal einen Snack am Nachmittag oder nach dem Abendessen. Ich versuche jeweils 2-3 Portionen Obst und Gemüse in meine Mahlzeiten zu integrieren.

Wie ernährt man sich vegan möglichst gesund?

In dem man vorwiegend natürliche Lebensmittel konsumiert. Man muss sich nicht von Ersatzprodukten ernähren, um vegan zu sein. Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide sind alle vegan, natürlich und liefern unserem Körper die nötige Energie.

Wie war das bei dir? Hattest du einen AHA-Moment, von dem an Du entschieden hast: «Jetzt werd ich Veganerin!» ?

Ich lebe nicht ausschließlich vegan, versuche aber tierische Produkte vorwiegend zu meiden und wenn in guter Qualität, sowie regional zu kaufen (vor allem bei Fleisch). Der Grund, weshalb ich mich öfters vegan ernähre ist, dass es mir schlicht und einfach an nichts fehlt und dass ich kein Bedürfnis an einem tierischen Produkt habe.

Es kostet Zeit, sich gesund und vegan zu ernähren – wie lang stehst du täglich in der Küche?

Auf den ganzen Tag verteilt rund 1-2 Stunden. Das würde ich grob vermuten. Wenn ich schon weiß, was ich kochen möchte, dann dauert das oft auch nicht so lange.

Wie hat Dein Umfeld reagiert?

In meinem Umfeld habe ich Personen, die sich vegan, vegetarisch, oder auch durch tierische Produkte ernähren. Keiner veruteilt den anderen aufgrund einer Ernährungsweise. Es wird akzeptiert, toleriert und auch gerne Neues ausprobiert.

Hast Du anfangs darüber nachgedacht, ob vegane Ernährung Deinem Körper vielleicht nicht alles geben kann, was er braucht?

Ja, natürlich. Man muss darauf achten, egal, ob vegan oder nicht, dass man seinem Körper die nötigen Vitamine und Mineralien gibt, die er braucht.

Und schwache Momente hast du keine?

Nie, da ich mir auch nichts verbiete. Wenn ich Süßes will, esse ich das. Will ich Chips, dann esse ich auch diese. Ich liebe es, gesund und frischen Lebensmitteln zu kochen. Es macht mir Spaß und es schmeckt. Deshalb sehe ich es auch als keine Einschränkung, oder Verzicht.

Wir befinden uns in der glücklichen Lage, dass wir aus einer großen Auswahl an Lebensmitteln wählen können. Gleichzeitig erfordert eine vegane Ernährung doch auch sicher einen gewissen finanziellen Background… Empfindest Du es als Luxus, vegan zu leben?

Vegan zu leben ist nicht teurer, als wenn man Fleisch- und Fischprodukte in guter Qualität kauft, im Gegenteil. Pflanzliche Produkte, die regional und in Bioqualität sind kosten öfters mehr, aber es gibt heutzutage auch schon beim Discounter eine hervorragende Auswahl an tollen Lebensmitteln. Und sparen sollte man überall, nur nicht an sich selbst.

 

Zur Verbesserung des FreshMAG setzen wir Cookies ein. Wenn Sie das FreshMAG nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu.