Jeder kennt diese Situation: Kaum ist der frisch gekaufte Salat im Kühlschrank eingelagert, sieht er nach kurzer Zeit schon nicht mehr frisch und appetitlich aus. Viel zu schnell landet er im Müll. Hochgerechnet auf ein Jahr sind es ganze 55 kg, die wir allein in Deutschland pro Kopf wegwerfen. Das muss nicht sein, mit den richtigen Tipps gegen Lebensmittelverschwendung.

 

1. Machen Sie den Haltbarkeitstest

Häufig ist es allein das Datum was uns veranlasst Lebensmittel wegzuwerfen. Wie es das Wort schon sagt, handelt es sich hierbei lediglich um ein Mindesthaltbarkeitsdatum, was noch keinerlei Auskunft über die tatsächliche Haltbarkeit des Produkts gibt. So landen täglich Unmengen an Lebensmitteln im Mülleimer auch wenn diese noch völlig in Ordnung wären. In diesem Fall einfach auf Auge, Nase und Geschmack setzen und selbst herausfinden ob das bereits abgelaufene Lebensmittel noch genießbar ist.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Häufig werden Lebensmittel viel zu schnell weggeworfen nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Dabei sagt dies noch gar nichts darüber aus, ob das Lebensmittel noch genießbar ist oder nicht.

2. Konservieren statt wegwerfen

Waren die Augen beim Einkaufen mal wieder größer als der Hunger? Wir kaufen oft mehr ein, als wir tatsächlich in kurzer Zeit essen können. Eine Möglichkeit: einfrieren! So können Sie Ihre Lebensmittel auch portionsweise aus der Gefriere entnehmen und verarbeiten. Achten Sie beim Einfrieren von bereits zubereiteten Lebensmitteln jedoch darauf, dass Sie die Lagerdauer von 3 Monaten nicht überschreiten. Oder machen Sie z.B. aus zu viel gekauften Beeren Marmelade oder aus Tomaten eine leckere Soße.

Viele Lebensmittel wie z.B. Tomaten, Paprika eignen sich ideal zum einmachen.

3. Die richtige Lagerung ist die halbe Miete

Jedes Lebensmittel hat was die Haltbarkeit betrifft andere Anforderungen in puncto Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gerade frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse aber auch Fleisch, Wurstwaren oder Fisch bleiben schon allein durch die richtige Lagerung im Kühlschrank länger frisch. So hält z.B. Ihr Salat im Vergleich zu einem herkömmlichen Obst- und Gemüsefach im Fruit & Vegetable-Safe von Liebherr bis zu 8 Tage länger frisch oder Ihre knackigen Karotten sogar bis zu 30 Tage länger.

Tagtäglich werden in Deutschland viel zu viel Lebensmittel weggeworfen. Allein schon durch die richtige Lagerung könnte einiges vermieden werden.

 


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.