Normalerweise unscheinbar und fast unsichtbar, ist die Magnetdichtung doch ein wichtiger Teil von Kühl- und Gefriergeräten. So sorgt sie dafür, dass die kalte Luft nicht aus dem Kühlschrank oder der Tiefkühltruhe entweichen kann. Ist die Dichtung defekt, schnellt die Stromrechnung schnell in die Höhe und im schlimmsten Fall können Lebensmittel sogar verderben. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, um dies zu verhindern.

Gründe für defekte Dichtungen

Dichtungen können mit zunehmendem Alter porös werden. Der Grund dafür ist, dass sich die enthaltenen Weichmacher mit der Zeit verflüchtigen und die Dichtungen hart werden. Daneben können aber auch mechanische Einwirkungen die Kühlschrankdichtungen kaputt machen. So ist es zum Beispiel möglich, dass scharfe Reinigungsmittel Dichtungen angreifen oder spitze Gegenstände beim Putzen Risse in der Magnetdichtung verursachen. In allen genannten Fällen sollte die Dichtung unbedingt ausgetauscht werden, um die optimale Kälteleistung des Kühlgeräts zu gewährleisten.

Darüber hinaus gibt es aber auch optische Gründe für den Austausch von Dichtungen. So können UV-Licht, Reinigungsmittel oder bestimmte klimatische Bedingungen den Dichtungsgummi verfärben. Mit unseren Tipps ist die Dichtung aber schnell ausgetauscht und Ihr Kühlgerät sieht wieder aus wie neu.

Türdichtung

Dichtung wechseln leicht gemacht

Woran erkennt man eine fehlerhafte Dichtung?

Ihre Kühlschrankdichtung sieht noch schön aus, Sie sind sich aber nicht sicher, ob sie noch voll funktionsfähig ist? Folgende Indizien könnten dafür sprechen, dass die Dichtung ausgetauscht werden muss:

  • Ihr Gefriergerät vereist vermehrt
  • Sie hören beim Schließen der Gefriergerätetür ein Pfeifen
  • Es bildet sich Tau auf den Ablagen Ihres Gefrier- oder Kühlgeräts
  • Am Rahmen Ihres Kühlgeräts befindet sich Kondensat
  • In Ihrem Kühlgerät kommt es zur Tropfenbildung

Wie kann man die Dichtung wechseln?

Wie der Austausch der Kühlschrankdichtung funktioniert, kommt auf Ihren Gerätetyp an. Die Magnetdichtung selbst können Sie bequem über unsere Ersatzteilanfrage bestellen. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel, wie der Austausch der Dichtung aussehen kann.

Falls Ihr Gerät über eine andere Türdichtung verfügt, kontaktieren Sie unseren Kundendienst, um weitere Informationen zu erhalten.

Übrigens: Über unsere Ersatzteilanfrage können Sie Dichtungen nicht nur in Weiß bestellen. Darüber hinaus haben wir graue Magnetdichtungen für Edelstahlgeräte sowie schwarze Dichtungen für unsere BlackSteel-Edition.

Dichtungen richtig pflegen

Damit Ihre Kühlschrankdichtung möglichst lange hält, haben wir ein paar Pflegetipps für Sie zusammengestellt:

  • Reinigen Sie die Dichtung ausschließlich mit Wasser, dem Sie etwas Backpulver zufügen können
  • Neutrale Seifen, die mit Wasser verdünnt wurden, können Sie alternativ auch zur Reinigung verwenden

Verwenden Sie auf keinen Fall alkoholhaltige Lösungen und saure, wässrige Lösungen (wie zum Beispiel Essig). Dasselbe gilt für starke Entfettungsmittel, die häufig als Küchenreiniger verwendet werden. Diese greifen die Dichtungen an, was zur Beeinträchtigung der Kühlschrankleistung führen kann.

Hatten Sie auch schon Probleme mit einer defekten Kühlschrankdichtung? Was haben Sie gemacht, um das Problem zu beheben? Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook oder Twitter.


Kommentare

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.