Frischer Fisch ist gesund und lecker! Und auch Seafood sollte regelmäßig auf dem Speiseplan stehen – und das am besten frisch. Allerdings ist frischer Fisch nicht ganz einfach in der Lagerung, denn er verdirbt schnell. Aus diesem Grund ist auch die Lagerung im normalen Kühlteil des Kühlschrankes nur eingeschränkt zu empfehlen. Liebherr wäre aber nicht der Spezialist für das Lagern von Lebensmitteln, wenn wir nicht auch dafür eine Lösung hätten. In unserm Beitrag erfahren Sie, wie Sie Fisch und Seafood perfekt lagern.

Gehören auch Sie zu den Liebhabern von frischem Fisch? Dann haben Sie sich sicher auch schon öfter gefragt, wie Sie die See- und Meerbewohner am besten lagern. Und genau diese Frage haben sich auch unsere Kühlschrank-Entwickler gestellt und sich dabei auf wissenschaftliche Ergebnisse gestützt. So hat das rennomierte Max Rubner-Institut (Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel) unterschiedliche Fischarten untersucht – und das in Bezug auf

  • Mikro-Biologie: Gesamtkeimzahl, fischspezifische Verderbskeime
  • Chemie: Fettgehalt, Proteingehalt
  • Physik: Textur, pH-Wert, Wasserbindungsvermögen

Das Ergebnis: Wenn die Lagertemperatur von knapp über 0 Grad auf -2° Celsius gesenkt wird, erhöht sich die Lagerdauer um mehr als 50 Prozent. Doch wie lässt sich dies in der Küche daheim am besten umsetzen?

Lagerung, BioFresh, Lachs grillen, frischer Lachs, Fisch

Wir sagen Ihnen, wie Sie frischen Fisch am besten lagern.

Die hohe Kunst mit der präzisen Steuerung der tiefen Temperaturen

Während das BioFresh-Fach eines Liebherr-Kühlschranks mit einer Temperatur von knapp über 0 °C perfekt für das Lagern von Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukten ist, kann die Lagerdauer von Fisch und Meeresfrüchten bei -2 °C auf bis zu drei Tage verlängert werden. Für unsere Entwickler Grund genug, eine solche Zone mit einer Temperatur von -2 °C zu entwickeln. Die Herausforderungen bei der Entwicklung bestanden darin, dass es ein Kälteaggregat gibt, das allein im Kühlteil drei verschiedene Temperaturzonen mit konstanter Kälte zu beliefern hat. Zudem muss sichergestellt sein, dass sich die Temperaturzonen nicht gegenseitig beeinflussen.  Die Kunst liegt also in der präzisen Steuerung aller Komponenten wie z.B. Kompressor, Ventilator und dem Ansteuern spezieller Luftklappen, über die die kalte Luft (um)-geleitet wird sowie der Konstruktion spezieller Isolierplatten.

Dabei soll Ihr Kühlschrank aber weiterhin die gewohnte Flexibilität liefern. Benötigen Sie nicht die komplette  Schublade, um Fisch oder Meeresfrüchte zu lagern, können Sie den restlichen Teil des Fachs auch mit der normalen BioFresh-Temperatur von knapp über 0 °C nutzen. All diese Vorteile vereint BioFresh-Plus, das bereits bei vielen Liebherr-Kühlgeräten verfügbar ist. So erhalten Sie BioFresh-Plus beispielsweise bei der Side-by-Side-Kombination SBSes 8486, bei der Kühl-Gefrier-Kombination CBNPes 4878 oder auch bei den neuen Monolith-Geräten.

Maximale Flexibilität für alle Lagerungswünsche – mit BioFresh-Plus

BioFresh-Plus vereint im Kühlteil zwei Schubladen (Safes). In der unteren BioFresh-Schublade herrscht immer eine Temperatur von knapp über 0 °C. Die obere Schublade kann über das Touchdisplay der Gerätesteuerung wahlweise auf knapp über 0 °C für einen weiteren BioFresh-Safe oder auf -2 °C für einen BioFresh-Plus-Safe für Fisch und Seafood eingestellt werden. Um die aktuelle Konfiguration der Schublade zu sehen, ist es nicht notwendig, das Menü anzusteuern. So zeigt der CBNPes 4878 die aktuelle Temperatur direkt auf dem Display an.

Display Steuerung BioFreshPlus

Damit aber nicht genug: Die obere Schublade beinhaltet ein zusätzliches Fach. Dieses kann von rechts nach links und umgekehrt geschoben werden. So können Sie den rechten Teil der Schublade (der je nach Position des kleinen Fachs groß oder klein ausfallen kann) auf -2 °C temperieren, während im linken Teil der Schublade knapp über 0 °C herrschen.
Fisch und Seafood - Geteilter Safe

Dadurch können Sie flexibel entscheiden, ob Sie den oberen Safe lieber komplett als BioFresh-Safe nutzen wollen oder als BioFresh- und BioFresh-Plus-Safe. Bei letzterer Einstellung können Sie je nach Lagermenge zudem festlegen, wie groß der BioFresh-Plus-Safe sein soll.

Der Lagerperfektionist – nicht nur für Fisch und Seafood

Wenn Sie also stets das perfekte Lagerergebnis möchten, ist zum Beispiel der CBNPes 4878 das perfekte Modell für Sie. Denn neben BioFresh-Plus und BioFresh hat der CBNPes 4878 noch eine ganze Menge an Finessen zu bieten. Dazu zählt beispielsweise ein Eiswürfelbereiter mit Festwasseranschluss. So haben Sie immer frische Eiswürfel im Haus und müssen keinen Wassertank nachfüllen und reinigen. Zudem besitzt der CBNPes 4878 ein NoFrost-Gefrierteil. Der Gang in den Keller zur Gefriertruhe wird damit überflüssig. Trotz unzähliger Komfortvorteilen schont der CBNPes 4878 Ihre Stromrechnung. So verbraucht die Kühl-Gefrier-Kombination 20 Prozent weniger Energie also von der derzeit höchsten Energieeffizienzklasse A+++ verlangt wird.

Wem das noch nicht reicht, ist mit der Side-by-Side-Kombination SBSes 8486 bestens beraten. Mit dieser erwartet Sie ein ultimatives FrischeCenter, das neben dem Kühlteil mit BioFresh und BioFresh- auch ein Gefrierteil mit NoFrost sowie ein Weintemperierteil zu bieten hat. Ganz neu in der Reihe sind zudem unsere Monolith-Geräte, die erst vor Kurzem ihre Europapremiere feierten.

Kühl-Gefrier-Kombination CBNPes4878

Die Kühl-Gefrier-Kombination mit BioFresh-Plus ist ideal für Fischverliebte.

Wenn Sie Fragen zu BioFresh-Plus haben, dann schreiben Sie uns doch einfach! Nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder diskutieren Sie mit uns auf Facebook.

 

// Drucken

Unsere Kommentarfunktion ist aktuell nicht verfügbar. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, schreiben Sie gerne an die folgende Email Adresse: socialmedia.home[at]liebherr.com.