Eines der wichtigsten Nahrungs- und Futtermittel oder auch Industrierohstoff der Welt sind die Kartoffeln. Sie begegnen uns als Pommes Frites, Kartoffel-Chips, Kartoffelpuffer, Salzkartoffel oder Süßkartoffelvarianten. Übrigens: Eine vieldiskutierte Frage, wenn es um die Lagerung von Lebensmitteln geht ist folgende: „Dürfen Kartoffeln im Kühlschrank lagern?“

Sollten Kartoffeln im Kühlschrank gelagert werden?

Am liebsten mag es die rohe Kartoffel kühl zwischen sieben und zwölf Grad. Das sind Temperaturen, die für gewöhnlich in Ihrem Kühlschranks herrschen. Um den Reifeprozess zu verlangsamen, sollten Kartoffeln üblicherweise an dunklen und kühlen Orten aufbewahrt werden. Zu kühl darf es allerdings auch nicht sein, denn bei zu niedrigen Temperaturen wird die Stärke der Kartoffel in Zucker umgewandelt, wodurch sich die Konsistenz und der Geschmack verändern. Außerdem kann es passieren, dass der gesundheitsschädliche Stoff Acrylamid freigesetzt wird. Daher sollten Sie Kartoffeln niemals unter einer Temperatur von sieben Grad lagern. Am wohlsten fühlen sie sich bei Temperaturen zwischen 7 und 12 Grad.

Kartoffeln können daher sehr gut im EasyFresh-Fach Ihres Liebherr-Kühlschrank gelagert werden. Alternativ bietet sich auch die Lagerung in einer Abstellkammer, Garage oder Ihrem Keller an, da sie dort ebenfalls ihr Wohlfühlklima mit ausreichender Durchlüftung sowie Dunkelheit vorfinden. Hierbei sollten Sie die Kartoffeln aus ihrer Verpackung nehmen, da dort sonst leicht Feuchtigkeit entstehen kann, welche die Bildung von Schimmel begünstigt.

Für die Lagerung von gekochten Kartoffeln eignet sich der Kühlschrank ebenfalls. Auch hier sollten Sie darauf achten, auf eine Verpackung aus Plastik zu verzichten, damit die Feuchtigkeitsbildung vermieden wird. Zur Lagerung breiten Sie die abgekühlten und trockenen Kartoffeln am besten auf einem großen Teller aus, den Sie dann mit einem sauberen Tuch abdecken. Wenn möglich, sollten Sie die Schale der Kartoffel nicht entfernen, da sie als natürlicher Schutz dient und die Haltbarkeit verlängert.

Die Schale der Kartoffel verlängert ihre Haltbarkeit.

Tipps zur Lagerung

  • Lagern Sie Kartoffeln möglichst kühl (optimalerweise 7 Grad), trocken und dunkel.
  • Decken Sie die Knollen mit Papier oder Säcken ab, um Verdunstungsverluste zu minimieren und auch das vorzeitige Schrumpfen oder Ergrünen durch Lichteinwirkung zu verhindern.
  • Kartoffeln sollten nicht in einer Folienpackung lagern, da es in dieser schnell zu Feuchtigkeitsbildung kommt und Schimmelbefall zur Folge haben kann.
  • Der Einkauf kleiner Mengen ist ratsam, da die heutigen Wohnungen vielfach keinen kühlen Vorratsraum mehr haben.
  • Sie können Kartoffeln auch im Kellerfach Ihres Liebherr-Kühlschranks, wie beispielsweise dem IRCBf 5121 Plus BioFresh, lagern, da dort das perfekte Klima eingestellt werden kann.