Zubereitung
Schritt: 1/7

Die Fangarme waschen, putzen und ggf. auseinanderschneiden.

Schritt: 2/7

Die Fangarme ineinander verdrehen und als Rolle in Frischhaltefolie stramm einwickeln.

Schritt: 3/7

Mit Alufolie stramm umwickeln, die Enden der Folie eindrehen. In einem breiten Topf mit kaltem Wasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Etwa 60-70 Minuten bei niedriger Temperatur gar ziehen lassen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

Schritt: 4/7

Die dicken Bohnen in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und zwischen Daumen und Zeigefinger zusammendrücken, bis die harte Außenhaut aufplatzt und entfernt werden kann.

Schritt: 5/7

Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Zusammen mit den Bohnen mithilfe eines Stabmixers zu einer Paste pürieren.

Schritt: 6/7

Die Bohnenpaste mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Olivenöl einrühren.

Schritt: 7/7

Den Oktopus auspacken. Die Rolle in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Das Bohnenpüree darauf verteilen, mit dicken Bohnen und mit Basilikum garnieren. Mit Zitronenspalten servieren.