Zubereitung
Schritt: 1/10

Alle Zutaten bereitstellen.

Schritt: 2/10

Die Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen mit einem Teelöffel herauslösen und in einen hohen Rührbecher geben.

Schritt: 3/10

Den Orangensaft hinzufügen, alles mit dem Stabmixer kurz pürieren, so dass sich das Fruchtfleisch von den Kernen löst und dabei möglichst wenige Kerne zerkleinern.

Schritt: 4/10

Die Fruchtmasse durch ein feines Sieb streichen

Schritt: 5/10

Die Kerne im Sieb verwerfen.

Schritt: 6/10

Den Wein mit dem Zucker in einem Topf sirupartig einkochen, dabei öfters umrühren. Den Sirup anschließend im kalten Wasserbad möglichst rasch kalt rühren.

Schritt: 7/10

Die Maracuja-Orangenmasse mit dem Wein-Sirup verrühren.

Schritt: 8/10

Die Schüssel mit Folie verschließen und für ca. 4 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Schritt: 9/10

Die Masse im Tiefkühler alle 20-30 Minuten durchrühren, damit sich möglichst kleine Kristalle bilden. Alternativ kann man die Sorbetmasse auch in der Eismaschine cremig frieren lassen.

Schritt: 10/10

Das Sorbet etwa 10 Minuten vor dem Servieren antauen lassen, evtl. noch mal kurz durchrühren und nach Belieben mit einem heiß abgespülten Esslöffel zu Nocken formen und in Dessertschälchen oder Gläser füllen. Nach Belieben mit Himbeeren und Minze garnieren.