Zubereitung
Schritt: 1/12

Die Bohnen in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und über Nacht (12 Stunden) einweichen.

Schritt: 2/12

Die Bohnen am nächsten Tag in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und die Kräuter hinzugeben.

Schritt: 3/12

Zugedeckt ca. 1 Stunde leise köcheln lassen. Nach Bedarf zwischendurch Wasser angießen.

Schritt: 4/12

Die Tomaten waschen und die Stielansätze mit dem spitzen, kleinen Küchenmesser herausschneiden. Auf der Unterseite kreuzweise einschneiden. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen lassen. Eine Schüssel mit Eiswasser bereitstellen.

Schritt: 5/12

Die Tomaten mit dem Schaumlöffel vorsichtig in das kochende Wasser geben, so dass diese vollständig bedeckt sind und 1/2-1 Minute kochen bis die Schale der Tomaten beginnt aufzuplatzen.

Schritt: 6/12

Wieder mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und im Eiswasser abschrecken.

Schritt: 7/12

Die Haut der abgekühlten Tomaten mit Hilfe des kleinen Küchenmessers abziehen.

Schritt: 8/12

Anschließend grob würfeln.

Schritt: 9/12

Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und klein würfeln.

Schritt: 10/12

Die Chili waschen, entkernen und fein hacken.

Schritt: 11/12

Alles in einer Pfanne in Olivenöl glasig andünsten. Die gewürfelten Tomaten untermischen.

Schritt: 12/12

Die gekochten Bohnen in ein Sieb abgießen, die Kräuter entfernen und mit der Tomaten-Zwiebel-Mischung vermengen. Einige Minuten alles zusammen ziehen lassen. Mit Balsamico, Salz, Zucker, Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben Tortillas dazu reichen.