Zubereitung
Schritt: 1/7

Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt: 2/7

Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken.

Schritt: 3/7

Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen zerteilen.

Schritt: 4/7

Das Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin bei niedriger Temperatur 2-3 Minuten hellbraun andünsten. Blumenkohl und Kartoffelwürfel dazugeben und unter behutsamem Wenden kurz mitbraten.

Schritt: 5/7

Kreuzkümmel, Chili, Senfkörner und Currypulver dazugeben, alles kurz andünsten und mit salzen und pfeffern.

Schritt: 6/7

Kokosmilch und Brühe dazugießen, aufkochen lassen und bei niediger Temperatur zugedeckt ca. 15 Minuten garen.

Schritt: 7/7

Den Koriander abspülen, trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Die Zitrone auspressen. Das Kartoffel-Curry mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander bestreuen und servieren.