Einfach Schwierigkeit
- Zubereitungszeit
Zubereitung
Schritt: 1 / 8

Die Kartoffeln in ausreichend siedendem ungesalzenem Wasser garen. Die Kartoffeln nicht schälen und keine Löcher mit einer Gabel hineinstechen. Wenn die Kartoffeln gar sind, also mürbe aber trocken, diese abgießen und abkühlen lassen.

Schritt: 2 / 8

Inzwischen das Pesto zubereiten. Die Erbsen in Salzwasser blanchieren und abgießen, wenn das Wasser zu sieden beginnt. Danach in einer Schüssel mit Wasser und Eis abschrecken und anschließend abgießen. In einem Küchenroboter oder Mixer alle Pestozutaten mixen, bis eine homogene Creme entsteht. Die Creme beiseitelegen und mit den Kartoffeln weitermachen.

Schritt: 3 / 8

Die Kartoffeln schälen und daraufhin in eine Schüssel oder auf ein mit Backpapier überzogenes Küchenbrett geben. Die Kartoffeln entweder mit einer Gabel oder einer Kartoffelpresse platt drücken.

Schritt: 4 / 8

Wenn aus den Kartoffeln kein Dampf mehr austritt, die geraspelte Zitronenschale, das Mehl und das Salz dazugeben.

Schritt: 5 / 8

Mit den Händen kneten. Die im Rezept angegebene Mehlmenge sollte genügen. Je nach Qualität und Garzeit der Kartoffeln könnte es jedoch notwendig sein, ein bisschen mehr Mehl zu verwenden.

Schritt: 6 / 8

Eine Kugel formen und den Teig für ein paar Minuten ruhen lassen. Das Nudelbrett mit Mehl bestäuben, den Teig in Scheiben schneiden und ca. 1,5 cm breite Rollen formen. Jede Rolle in gleich große Würfel/Stücke schneiden. Diese leicht bemehlen und währenddessen möglichst wenig berühren.

Schritt: 7 / 8

Die Gnocchi (nur wenige auf einmal) und die Erbsen in ausreichend siedendem Salzwasser ca. 1 Minute lang kochen bzw. so lange, bis die Gnocchi zur Wasseroberfläche aufsteigen. Das Ganze mit einer Schaumkelle abtropfen lassen und in eine Antihaftpfanne oder Kasserolle geben.

Schritt: 8 / 8

Das Pesto dazugeben und das Ganze mit der Resthitze sautieren, damit es vermischt wird. Man kann es aber auch vorsichtig umrühren.

// Drucken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit [*]*

Jetzt abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen!

// Anmelden