- Schwierigkeit
- Zubereitungszeit
Zubereitung
Schritt: 1 / 12

Schalotten bzw. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt: 2 / 12

Radicchio waschen und in Julienne (dünne Streifen) oder in Würfel schneiden.

Schritt: 3 / 12

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Lorbeerblätter und Radicchio hinzufügen. Lassen Sie das Ganze etwa 2-3 Minuten köcheln.

Schritt: 4 / 12

Nun 350 ml Rotwein hinzugießen und weitere 10 Minuten köcheln lassen - gelegentlich umrühren.

Schritt: 5 / 12

Haselnüsse grob hacken.

Schritt: 6 / 12

Die Birnen schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

Schritt: 7 / 12

Gehackte Birnen in einen zweiten Topf geben, mit 80-100 ml Brühe aufgießen und mit einem Handmixer zu Püree verarbeiten.

Schritt: 8 / 12

In einem dritten Topf den Reis mit Knoblauch, Salz und einem Lorbeerblatt erwärmen.

Schritt: 9 / 12

Wenn der Reis warm genug ist und Sie ihn nicht mehr zwischen den Fingern halten können, mit dem restlichen Rotwein ablöschen.

Schritt: 10 / 12

Geben Sie nun die heiße Brühe nach und nach mit einer Kelle zum Reis. Aber immer nur so viel, dass der Reis gerade so mit Brühe bedeckt ist. Nach 14-16 Minuten sollte der Reis die gesamte Brühe aufgesogen haben.

Schritt: 11 / 12

Nun den gedünsteten Radicchio und das Birnenpüree hinzugeben und mit einem Holzlöffel vorsichtig umrühren.

Schritt: 12 / 12

Wenn der Reis al dente gekocht ist, schalten Sie den Herd aus und heben noch etwas Olivenöl unter. Nun noch den Knoblauch und das Lorbeerblatt entfernen und mit etwas Salz würzen. Servieren Sie das Risotto mit den gehackten Haselnüssen, etwas Schnittlauch und ein paar Scheiben Birne.

// Drucken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit [*]*

Jetzt abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen!

// Anmelden