Zubereitung
Schritt: 1/10

Den Spinat gründlich waschen, trocken schleudern und sehr fein hacken.

Schritt: 2/10

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.

Schritt: 3/10

Den Emmentaler und Parmesan fein raspeln.

Schritt: 4/10

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Parmesan dünn darauf streuen. Die Eier mit dem Handrührgerät in einer Schüssel ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Den Spinat, Emmentaler, Salz und Pfeffer dazu geben und mit einem Löffel gut unterrühren. Die Spinatmasse auf dem Parmesan verteilen und glatt streichen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe). Auskühlen lassen, auf ein passendes Stück Frischhaltefolie stürzen und das Backpapier abziehen.

Schritt: 5/10

Den Frischkäse mit Zitronensaft, Zitronenabrieb und Salz verrühren und auf die Spinatplatte streichen.

Schritt: 6/10

Mit dem Lachs belegen.

Schritt: 7/10

Von der Seite her möglichst eng einschlagen.

Schritt: 8/10

Mit Hilfe der Folie eng einrollen.

Schritt: 9/10

Die Spinatrolle auf die Naht drehen und eng in die Folie wickeln. Mindestens 8 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Schritt: 10/10

Zum Servieren ausrollen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit gehackten Walnüssen bestreut servieren.